Apfelstreusel Kuchen backen

Hallo ihr Lieben,

auch wenn ihr es von meinem Blog nicht kennt, möchte ich gerne mal etwas neues ausprobieren. Also dachte ich mir, wieso eigentlich nicht ein Rezept. Da ich nun neulich das erste Mal in unserem Ofen so richtig etwas gebacken habe, musste ich einfach Fotos machen!

Hier jetzt erstmal das vollständige Rezept::

2 Eier
150 g Butter
150 g Zucker
1 Päckchen Vanillie Zucker
200g Mehl
1 Päckchen Backpulver

und für die Streusel:

100 g Margarine
1 Päck Vanillie Zucker
150 g Mehl
150 g Zucker

Wie ihr hier sehen könnt, habe ich auch noch Zimt dazu gegeben, da ich es etwas weihnachtlicher haben wollte.

Die Zutaten müsst ihr dann erstmal mit einem Mixer verrühren, bis eine Masse entsteht, die nicht zu weich aber auch nicht zu fest sein darf.

Tipp für alle die, die mit Dinkelmehl backen: Dinkelmehl braucht mehr Flüssigkeit. Also verrührt man erstmal die oben genannten Zutaten und gibt dann, je nach Belieben, immer mal wieder etwas Wasser dazu geben, bis der Teig locker wird und man ihn richtig in die Form schütten kann.

Hier seht ihr das ich meine Form schon etwas vorbereitet habe. Damit ich sie nicht komplett einfetten muss, habe ich Backpapier auch den Boden meiner Form befestigt.

Hier sieht man ganz leicht, wie ich meine Form eingefettet habe. Dazu habe ich einfach ein Küchentuch mit etwas Butter drauf genommen und bin den Rand entlang gegangen.

Eigentlich sollte man den Rand dann noch mit Gries gestreuen, allerdings hatten wir keinen und es hat auch so gut geklappt.

Dann ging es ans Äpfel schneiden. Ich habe hierfür welche genommen, die schon leicht eingedrückt waren oder etwas mehlig vom Geschmack her waren.

Ich habe sie einfach geschält und dann in kleine Stücke geschnitten.

Jetzt muss der Teig noch in die Form gegeben werden.

Und über den Teig, müssen die Äpfel verteilt werden.

Ungefähr so.

Wahlweise könnt ihr dann auch noch etwas Zimt über die Kreation geben.

Wer jetzt noch Streusel möchte, braucht diese Zutaten.

Alle Zutaten in eine Schüssel.

Und dann wird mit den Händen geknettet.

Bis so eine grobe, krümmelige Masse entsteht.

Dann streuselt ihr die Streusel wie ihr es möchtet über den Kuchen.

Ungefähr so.

Dann erhitzt ihr euren Ofen auf 175 Grad für 5 Minuten vor.

Dann kommt der Kuchen für 25 Minuten in den Ofen.

Und danach lasst ihr ihn abkühlen, nehmt ihn aus der Form und könnt ihn essen.

Guten Appetit!

xoxo Karo

Das könnte dich auch interessieren

4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.