Meine Sport Geschichte

Hallo ihr Lieben,

ich starte meine Sport-Serie nun einmal mit meiner Sport Geschichte.

Solange ich denken kann, habe ich eigentlich schon Sport getrieben.

Als ich zwischen 6 bis 12 war habe ich getanzt. Zusätzlich habe ich noch drei Jahre lang Handball gespielt. Mit 13 Jahren habe ich dann bis ich 16 war Volleyball gespielt. Dann war ich ein Jahr in Amerika und dort habe ich Cheerleading gemacht und Tennis gespielt. Danach, also mit 17, habe ich mit Faustball angefangen und das dann auch bis ich 20 war gespielt, also bis ich meine Ausbildung begonnen habe. Jetzt bleibt mir nur noch sehr wenig Zeit zum Sport machen, also bin ich aus meinem Verein ausgetreten. Jetzt gehe ich mehr oder weniger regelmäßig joggen oder mache meine Übungen zu Hause.

Natürlich spiele ich in meiner Freizeit (wenn ich die dann mal an einem Wochenende habe) Volleyball, fahre Fahrrad oder bewege mich im Allgemeinen an der frischen Luft.

Dieser Schritt aus dem Verein auszusteigen, war wirklich nicht leicht für mich, vor allem da ich jetzt merke wie sehr mir dieser Ausgleich doch fehlt!

Leider haben die meinsten Vereine allerdings viel zu früh Training, denn ich komme ja erst um 19 Uhr von der Arbeit nach Hause

Aber das ist kein Grund für mich keinen Sport zu machen! Ich kann noch so gestresst sein, wenn ich mir vor genommen habe Sport zu machen, dann mache ich es auch! Sport ist für mich der perfekte Ausgleich zu meinem sehr stressigen Alltag. Ich liebe es Sport zu machen!

xoxo Karo

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.