Motivation, Inspration, Ernährung

Hallo ihr Lieben,

heute geht es weiter mit meiner Motivation, Inspiration und meiner Ernährung.

Um mich zu motivieren, mich nach der Arbeit und somit nach 19 Uhr noch zum Sport zu bringen, ist an manchen Tagen einfach einen Blick auf das was ich in den letzten Tagen gegessen habe oder Seiten wie We heart it oder Tumblr.Ich habe so einige Bilder von, in meinen Augen schönen Frauen mit schönen Körpern und schaue mir diese dann an, wenn ich denke ich sollte Sport machen, aber ich bin zu faul es umzusetzen. Das gibt mir meist die nötige Motivation mich zu bewegen.
Manchmal überwinde ich mich aber auch einfach so, besonders wenn ich mir beispielsweise Montag vornehme Mittwoch Sport zu machen. Ich erledige gerne Dinge, die ich mir vorgenommen habe.Außerdem motiviert mich natürlich auch mein Freund, der sogar mit mir zusammen trainiert oder besser gesagt mich trainiert bis ich nicht mehr kann.Meine Inspiration für die verschiedenen Übungen kommen natürlich auch von eben diesen Seiten oder aus Videos von Youtube.
Dazu kommt aber dann noch ein extra Post was ich denn so genau mache.Wie ihr lesen könnt, treibe auch ich Sport und setze mir Ziele was meine Ergebnisse betrifft, doch trotz all dem gesunden Lifestyle und dem Clean-Eating Trend unterliege ich auch den kleinen süßen Versuchungen im Leben und hey ich liebe sie zu sehr um damit aufzuhören!

Man sagt zwar das Sport und gesunde Ernährung das A und O sind wenn man gesund sein will oder eben wie einige auch abnehmen will. Ich möchte jetzt auch nichts gegenteiliges behaupten, sondern nur an euch zu appellieren, dass ihr euch auch etwas gönnen sollt. Natürlich ist es wichtig die Ernährung umzustellen wenn ihr eben eins der oberen Sachen machen wollt, aber eben in Maßen und nicht in Massen.
Es heißt ja auch nicht umsonst, dass man einen „Cheat-Day“ einlegen sollte. Klar ist auch, dass man an dem Tag dann nicht alles in Massen isst was man früher auch gegessen hat aber drei Stückchen Schokolade und Nudeln schlagen euch in eurem Ergebnis was ihr erreichen wollt nicht zurück!

xoxo Karo

hier kommt ihr dann noch zum ersten Teil:
Meine Sport Geschichte/my sport background

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.