London! Ich bin zurück

Hallo ihr Lieben,

ich bin wieder zurück aus London und ich hatte die Zeit meines Lebens! Nicht nur hatte ich sehr viel Spaß bei meinem Praktikum, aber ich habe auch sehr viel in London erlebt. Neben sight seeing, in Pubs gehen und shoppen gehen, habe ich auch viele nette Kontakte knüpfen können.

Auch meinen Freunden bin ich durch diese Erfahrung noch näher gekommen.

Ich habe in einem etwas außerhalb liegenden Bezirk Londons gewohnt, allerdings habe ich auch nur circa 20 min bis zur Station London Bridge gebraucht. Auch meine Arbeitsstelle war nicht in Zentral-London, aber es war trotzdem schön.

Ich habe bei einer Gastfamilie gewohnt, die super lieb waren.

Ich kann auf jeden Fall euch allen ein Auslandsaufenthalt empfehlen. Wenn ihr also durch die Schule oder die Uni die Möglichkeit habt, ins Ausland zu gehen, dann macht es auf jeden Fall! Allerdings nicht mit Twin. Es sei denn ihr steht auf Chaos dann schon… Es hat am Anfang nämlich nicht alles so geklappt, wie es klappen sollte. Ich wurde zum Beispiel spontan zu einer anderen Firma geschickt, obwohl sie dies schon vor unserem Abflug wussten.

Dieser war jetzt mein zweiter längerer Auslandsaufenthalt. Ich habe selbst ein Auslandsjahr 2010/ 2011 in Amerika verbracht. Wenn ihr dazu etwas wissen möchtet, dann schreibt es mir doch gerne in die Kommentare.

Gearbeitet habe ich dann in der Nähe von Stratford, was sicher den meisten von euch ein Begriff sein wird. Und ich muss wirklich sagen, mir hat das arbeiten noch nie so viel Spaß gemacht! Die Leute da sind dann doch nochmal ganz anders als die Deutschen.

Wenn ihr jetzt weiterhin neugierig seid, dann kommt doch am Freitag wieder und seht euch meine Eindrücke zu London an 😀

xoxo Karo

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.